Austrian-Pyramid-Cup 24./25. September 2022

Siegerehrung SEN IV Standard
mit 1. Platz für Niederösterreich
Michael Pauser und Claudia Molecz
TSK Allegro

Nach zweimaliger Verschiebung konnte der Austrian Pyramid Cup nun doch am Wochenende 24./25. September 2022 durchgeführt werden. So wie auch in den Jahren vor der Coronapause war der Andrang sehr groß, in den 22 Bewerben gab es an die 550 Starts mit Tanzpaaren aus 30 Nationen, die das wunderbare Ambiente der Eventpyramide voll genossen und sie zu Höchstleistungen animierte.

Wertungsrichter und Funktionäre

Ein voller Erfolg war sicherlich auch die erstmalige Durchführung des DSE Children Grand Prix, waren doch in allen Kategorien zumindest 12 Paare am Start. Bei diesem Bewerb müssen die Kategorien Juvenile, Junior I und Junior II in den beiden Disziplinen Standard und Latein ausgetragen werden. Dies ist Teil eines Cups, bei dem am Jahresende ein Cupsieger pro Altersklasse und Disziplin gekürt wird. Es zählen die 6 besten Ergebnisse.

Siegerehrung Jugend Latein

Die österreichischen Tanzsportler und Tanzsportlerinnen konnten sich in diesem internationalen Feld gut behaupten und zeigten gute Leistungen. Neben unzähligen Plazierungen im Semifinale erreichten folgende Paare das Finale:

WDSF Youth Open Latin         Toparcean/Beissel                 6./26
WDSF Senior IV Standard       Pauser Molecz                        1./37               1./35
    Kerschner/Kügler                   5./37               5./25
WDSF Senior III Latin              Schwarz/Folladore                 3./25               6./23
                                               Langthaler/Langthaler                                  5./23
DSE Junior II Standard            Zatula/Miroshnychenko      3./18
WDSF Int. Open Standard      Pohl/Weinstabl                       6./34

Wir gratulieren zu diesen großartigen Erfolgen!

Siegerehrung Schüler Standard

Ein riesengroßes Dankeschön ergeht an alle Helfer und Helferinnen im Hintergrund, angefangen von Parkett auflegen, über Musik, Rechner, Check in bis hin zu Security und Catering, ohne die wir diese Veranstaltung nie durchführen könnten.

Ebenso bedanken wollen wir uns bei Sportland NÖ, ÖTSV und NTSV für die Unterstützung sowohl finanzieller als auch organisatorischer und logistischer Art.

Ludwig Wieshofer

Siegerehrung SEN III Latein