Staatsmeisterschaften Standard, Korneuburg 4. November 2017

Die Sporthalle des BG + BRG Korneuburg war zum ersten Mal Austragungsort einer Staatsmeisterschaft, und zwar in den Standardtänzen. Die Riesentanzfläche, das internationale  Wertungsgericht, eine ausverkaufte Halle und damit das  frenetische Publikum boten einen würdigen Rahmen für diese Staatsmeisterschaften und trieben die Tanzpaare zu Höchstleistungen an.

Dies wussten auch die Senioren zu schätzen, die in den Alterskategorien I, II, III und IV der S-Klasse erstmals im Rahmen einer Staatsmeisterschaft tanzten. Die Staffelung der einzelnen Altersklassen garantierte einen reibungslosen Ablauf und brachte auch eine angemessene Erholungszeit zwischen den einzelnen Runden.

Aus niederösterreichischer Sicht verliefen diese Meisterschaften auch sehr erfolgreich, konnten sich doch in fast allen Startklassen Tanzpaare aus Niederösterreich im vorderen Feld platzieren. Den Titel in der Seniorenklasse III sicherten sich mit einer souveränen Leistung Peter Gleiszner – Sabine Zwick vom TSC Allegro, den Erfolg komplettierten ihre Klubkollegen Michael Pauser – Claudia Molecz mit einem 5. Finalplatz. Jürgen Harrer – Elke Schacherl vom 1. TSGK Krems konnten einen Stockerlplatz ertanzen und sicherten sich die Bronzemedaille in der Seniorenklasse II. Ebenfalls das Finale, und zwar am 6. Platz, erreichten Christian Pilz – Michaela Stadler vom Union St. Andrä-Wördern.

In der Allgemeinen Klasse Standard A, der zweithöchsten Leistungsklasse des ÖTSV, gingen 17 Paare an den Start. Marian Edelhaimb – Carina King von TSK Schwarz-Weiß-Baden verpassten mit einem 7. Platz ganz knapp das Finale. Den 3. Platz sicherten sich bei ihrem ersten gemeinsamen Antreten Kamil Zarnovsky – Aminat Yanmukhambetova von TSK Forum-Wolkersdorf.

15 Paare traten in der Sonderklasse, der höchsten Tanzklasse, an, um dem Staatsmeistertitel zu erringen. Rainer Mauerhofer – Tanja Wessely vom TSC Allegro waren die einzigen Vertreter aus Niederösterreich und konnten sich mit einer ansprechenden Leistung auf den 8. Platz tanzen. Den Staatsmeistertitel holten sich zum 4. Mal in Folge die 10.Plazierten der WDSF Weltrangliste Vasily Kirin – Ekaterina Prozorova vom UTSC Forum-Wien.

Die gesammelten Ergebnisse finden Sie auf der Website des ÖTSV.

Der Dank des NTSV geht an die beiden ausrichtenden Vereine TSK Forum-Wolkersdorf und Union TSK Keep Swinging Langenzersdorf, die diese Staatsmeisterschaften ausgezeichnet organisiert haben, was die positiven Rückmeldungen von Aktiven, Funktionären und Publikum beweisen.

Ludwig Wieshofer
Präsident NTS

© Copyright 2014 studio98. All Rights Reserved.