Staatsmeisterschaften in der Kombination über 10 Tänze

Am Samstag, den 2. Mai 2015, fanden in Breitenfurt die Staatsmeisterschaften über 10 Tänze statt. Insider wissen, dass es sich dabei um die „Königsdisziplin“ der TanzsportlerInnen handelt, denn es werden die Leistungen beider Disziplinen – der Standard- und lateinamerikanischen Tänze – bewertet. Der dadurch notwendige große Zeitaufwand an Training bedeutet, dass nicht so viele Paare wie in den Einzeldisziplinen an den Start gehen. Dafür ist aber das tänzerische Niveau seht gut, weiß man doch, dass mittelmäßige Leistungen nicht zum erhofften Erfolg führen.

Das Turnier wurde in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen durchgeführt:
 ÖM Junioren:                  11 Starter (11-15 Jahre)
 ÖM Senioren I:                4 Starter
 ÖM Senioren II:               16 Starter
 ÖM Allg. Kl. 8 Tänze:       8 Starter
 ÖM Allg. Kl. 10 Tänze:     12 Starter
 STM Allg. Kl.:                   6 Starter 

Die Staatsmeisterschaftsklasse wies zwar mit nur 6 TeilnehmerInnen ein kleines Starterfeld auf, war dafür jedoch durch ein sehr hohes Niveau gekennzeichnet.

Die Veranstaltung wurde sehr umsichtig von den beiden Vereinen Wienerwald Mödling und Forum-Wolkersdorf organisiert, die Halle war bis auf den letzten Platz ausverkauft, die Stimmung war bis zum Schluss großartig. Ein mehr als gelungenes Turnier mit würdigen Siegern.

Ludwig Wieshofer


© Copyright 2014 studio98. All Rights Reserved.